DE | ENG

10 neue FlexCover-Züge im Fuhrpark

Maschinen- und Fahrzeugtransporte unter Plane werden immer beliebter: Nicht nur Hersteller und Besitzer wertvoller Pkw oder Oldtimer wollen ihre Fahrzeuge auf  dem Transportweg vor Regen, Schnee und Streusalz schützen. Auch immer mehr Landmaschinenhersteller wollen ihre Maschinen gut geschützt zum Händler oder Kunden bringen lassen. Die Spedition Fehrenkötter hat deshalb eigens einen speziellen Aufbau für ihre Lkw entwickelt - den FlexCover. Dieser verfügt neben der üblichen überfahrbaren Plattform auch über einen Planenaufbau, unter dem Güter bis 3,10 m Breite und 3,70 m Höhe transportiert werden können.


Wegen der großen Nachfrage nach wettergeschützten Transporten hat Fehrenkötter vor kurzem zehn zusätzlich Fahrzeuge des Typs Flexcover in Dienst gestellt. Damit rollen nun annähernd 20 solcher dieser modernen Fahrezeugtransporter um Fehrenkötter-Fuhrpark. Die neuen Fahrzeuge entsprechen alle dem aktuellsten Emissionsstandard Euro 6 und sind daher besonders umweltfreundlich. Zudem sind sie mit Standklimaanlage, Flottenmanagementsystem Fleetboard und Mobiltelefonen für die Fahrer ausgestattet. Fahrerassistenzsysteme für mehr Sicherheit, wie ein Abstandsregeltempomat und ein Notbremsassistent gehören ebenso zur Ausstattung der neuen Fahrzeuge. Der Fuhrpark von Fehrenkötter zählt seit Jahren zu den modernsten in der Branche. Mit den neuen FlexCover-Fahrzeugen setzt das Unternehmen erneut den Maßstab für Qualität bei Fahrzeug- und Maschinentransporten.


Weitere News

Die Spedition Fehrenkötter führt erneut einen Langzeit-Vergleichstest mit sieben verschiedenen Fernverkehrs-Lkw durch. Diesmal treten bei dem...

Weiterlesen

DocStop-Gründer Rainer Bernickel und Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender des Vereins DocStop für Europäer e.V., sind mit dem LEO Award 2014 der...

Weiterlesen
Auf Facebook teilen.